Kontrast
x

FH CAMPUS 02-Studierende holen sich internationalen Startup-Award!

Nicht weit von Portugals Hauptstadt Lissabon entfernt liegt die Küstenstadt Cascais. Die beliebte Urlaubsdestination, die jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Touristen anlockt, wurde heuer zum Treffpunkt der besonderen Art: Im Zuge der European Innovation Academy kamen erfolgreiche UnternehmerInnen aus aller Welt zusammen, um gemeinsam mit EntrepreneurInnen der Zukunft zu lernen und Erfahrungen auszutauschen.

 

Vier FH CAMPUS 02-Studierende mit dabei

Durch ein Stipendium, finanziert von der ÖH FH CAMPUS 02 und der FH CAMPUS 02, konnten auch vier FH CAMPUS 02-Studierende an der renommierten Weiterbildungsmöglichkeit teilnehmen. In drei Wochen haben sie – gemeinsam mit einem internationalen Team aus Studierenden und unter der Aufsicht von erfahrenen MentorInnen – aus einer innovativen Idee ein funktionierendes Startup geformt, das am Ende der Veranstaltung einer Jury aus ExpertInnen – unter anderem aus dem Silicon Valley oder von den berühmten Universitäten Stanford oder der U.C. Berkeley – zur Bewertung vorgelegt wurde.

 

BuggyBug erhält Auszeichnung

Besonders innovative Startups, die die Jury überzeugen konnten, wurden schließlich als „Top Startup“ prämiert. Besonders erfreulich ist es, dass auch eine von FH CAMPUS 02-Studierenden mitgeformte Geschäftsidee den Titel eines Top Startups erhielt. An BuggyBug – so lautet der Name des ausgezeichneten Startups – waren die Marketing & Sales-Studierende Julia Jesernik und der Automatisierungstechnik-Studierende Clemens Hammer maßgeblich beteiligt.

Bei Buggybug handelt es sich um ein Sicherheitssystem für Kinderwägen, das Abhilfe schaffen soll, wenn der Kinderwagen einmal kurz aus den Augen gelassen wird. Ein Schloss mit integrierter Alarmanlage soll verhindern, dass der Wagen etwa im Park oder beim Einkaufen entwendet wird, ohne dass dieser ständig im Auge behalten werden muss. „Buggybug ermöglicht es, sich ohne Sorgen auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren“, so die offizielle Beschreibung des Sicherheitssystems.

 

Rektorin Edlinger-Ploder stolz

Die Rektorin der FH CAMPUS 02, Kristina Edlinger-Ploder ist sichtlich erfreut über die Auszeichnung: „Die Prämierung bei der European Innovation Academy zeigt wieder einmal das hohe Niveau, auf dem sich Studierende der FH CAMPUS 02 befinden. Wir sind stolz auf die Leistungen unserer Studierenden.“

Auch 2019 wird die EIA wieder stattfinden, die Bewerbungsfrist hat bereits begonnen. Geplant sind neben einer Austragung in Portugal auch Veranstaltungen in Italien, Katar und in China.

 

 

Foto: © European Innovation Academy

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen