Kontrast
x

Personalmobilität

In einer globalisierten Welt hat die internationale Ausrichtung einer Hochschuleinrichtung für die Hochschule selbst, aber auch für die MitarbeiterInnen, enorme Bedeutung.

Um nur ein paar Gründe dafür zu nennen:

  • Es bilden sich Netzwerke in den Bereichen Lehre und F&E über nationale Grenzen hinaus.
  • Die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der Bildungseinrichtung und deren MitarbeiterInnen steigen durch Auslandserfahrung.
  • Sprachliche aber auch interkulturelle Kompetenzen der MitarbeiterInnen werden verbessert.
  • Es stärkt das innovative Potential und schärft den Blick für Stärken und Schwächen der eigenen Bildungseinrichtung.
  • Auslandserfahrung eröffnet neue Horizonte und steigert die Motivation der MitarbeiterInnen.

Darum fördert die FH CAMPUS 02 die internationale Mobilität ihrer MitarbeiterInnen und kooperiert einerseits mit Hochschulen in Europa, andererseits mit Unternehmen und Organisationen weltweit.

© FH CAMPUS 02/Leitner