x

Abgeschlossene F&E Projekte

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung unserer bereits abgeschlossenen Projekte. Sollten Sie Interesse an der Durchführung eines Projektes mit unserer Studienrichtung haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

3D Central: Knowledge-Transfer in the field of Smart Engineering and Rapid Prototyping

3DCENTRAL aims at connecting “islands of innovation” to a stable network of regions for innovation. It is focused on smart engineering and rapid prototyping where a substantial, current and future emerging market for cooperation partners is visible.

 

Kontakt: Dr. Ali Abdallah, FH CAMPUS 02

Energy Analytics & Solution Lab (EAS-Lab)

Im Rahmen des Projektes ENERGY ANALYTICS & SOLUTION LAB wurde ein auf zwei Standorte verteiltes digitales Energieforschungslaboratorium errichtet. Mit dieser Forschungseinrichtung ist es möglich, wesentliche Bereiche der bestehenden und zukünftigen Energiewertschöpftungskette unter Laborbedingungen analytisch darzustellen und weiterzuentwickeln.

Pv Anlage
Zeitraum: 03/2018 - 12/2019
Kontakt: Matthias Primas, MSc, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: FH Joanneum

UWB4Industry

Das Ziel des Projektes UWB4Industry war es, die Ultra-wideband (UWB)-Funktechnologie als Grundlage für neuartige drahtlose und autarke Sensornetze (WSN) für industrielle Monitoringaufgaben zu untersuchen und einen Proof-of-Concept für verschiedene Anwendungsfälle des Condition-Monitorings zu erbringen.

Zeitraum: 02/2018 - 08/2019
Kontakt: DI Dr. techn. Manfred Pauritsch, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: Lakeside Labs GmbH

OptiMon

OptiMon ist ein exploratorisches Projekt zur Erforschung neuartiger drahtloser Sensorlösungen für die Überwachung von Zustand, Energie und Medien. Es umfasst eine State-of-the-Art-Analyse, die Entwicklung von Anwendungsfällen, eine Stakeholder- und Anforderungsanalyse (einschließlich Experteninterviews und Online-Befragung), die Untersuchung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen (Markt, Wettbewerber, Kosten-Nutzen-Analyse) und technische Konzepte für neuartige drahtlose Sensornetzwerke für CM, EM und MM.

Kontakt: DI Dr. techn. Manfred Pauritsch, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: Lakeside Labs

Smart Charger und Info Spot

Gemeinsam mit dem Unternehmen INKOL GmbH entstand die Idee, eine Möglichkeit zu schaffen, an diversen Ballungsplätzen sowie auch auf hochfrequentierten Straßen bzw. in Parks, mobile Geräte bei Bedarf aufzuladen, um ständig erreichbar zu sein. Die Idee wurde konkret in Form einer Sitzbank, welche mit einer autarken Energieversorgung ausgestattet ist, realisiert.

Kontakt: DI (FH) Ioan Turcin, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: INKOL GmbH

Roboterzelle des Talentcenters

Das Talentcenter wurde von der WKO Steiermark ins Leben gerufen, um junge Menschen ihre Fähigkeiten und Begabungen aufzuzeigen. Insgesamt stehen hierfür über 30 verschiedene Teststationen zur Verfügung. Eine davon wurde von der Studienrichtung Automatisierungstechnik der Fachhochschule CAMPUS 02 entwickelt. Die Station in Form einer Roboterzelle ermöglicht die motorischen Fähigkeiten sowie Auge-Hand-Koordination der Teilnehmer*innen zu untersuchen.

Kontakt: Dr. DI Christian Gasser, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: Talentcenter, Wirtschaftskammer Steiermark

Produktionsrichtlinien für FLM-Bauteile

Die Generative Fertigung erlangt anhand der kontinuierlichen Weiterentwicklung im Bereich der Materialwissenschaften, der immer besser werdenden Prozessstabilität und des wachsenden Know-Hows einen immer größer werdenden Zuspruch in der Industrie. Im Rahmen dieses Projektes wurden für den Projektauftraggeber Hage Sondermaschinenbau verschiedene Konstruktionen für Verbindungstechniken unter der Verwendung der generativen Fertigungstechnologie Fused Layer Modeling (FLM) untersucht.

Kontakt: Dr. DI Christian Gasser, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: HAGE Sondermaschinenbau GmbH & CoKG

Mobiles Dokumentenprüfgerät (Doculus Lumus)

Das Grazer
Unternehmen charismaTec OG hat mit Unterstützung durch den Studiengang Automatisierungstechnik der FH CAMPUS 02 und einem Spezialisten für Dokumentensicherheit ein innovatives Dokumentenprüfgerät entwickelt.

Kontakt: FH-Prof. DI Dieter Lutzmayr, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: charismaTec OG

Fahrerloses Transportsystem

In Kooperation der Fachhochschule CAMPUS 02 und der Magna Steyr AG & CO KG werden im Rahmen des Projektes mehrere Teilfunktionen
des automatischen C-Teile-Managements erforscht. Durch intelligente Fahrzeuge kann eine optimale Unterstützung der Werker*innen an der Linie erfolgen, indem die Fahrzeuge für alle Transportarbeiten eingesetzt werden und dadurch die Menschen von Tragetätigkeiten zu entlasten. Dies kann bis hin zur Montage selbst erfolgen, wo das Fahrzeug den*die Werker*in begleitet und automatisch mit ihm die Positionen wechselt. Voraussetzung dafür sind einerseits eine intelligente Steuerung sowie eine Vernetzung mit dem Gesamtsystem, andererseits ein hoher Grad an Sicherheit für die Mensch-Maschine-Kollaboration.

 

Kontakt: FH-Prof. DI Dieter Lutzmayr, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG

Entwicklung eines Richtprozesses für Modeschmuck-Drahtstifte

Moderne Technik gibt Unternehmen die Chance, effizienter und zielführender arbeiten zu können. Ein zeitaufwendiger Veredelungsprozess im Schmuckgeschäft und der Wunsch nach einer automatisierten Lösung waren so der Anlass für ein Projekt der Studienrichtung Automatisierungstechnik an der FH CAMPUS 02.

Zeitraum: 2018 - 2019
Kontakt: DI Dr. techn. Christian Gasser, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: Ingo Jug "perlenundmehr.at"
Brantl Kühlschrank-Erweiterungsmodul

EINEN AUTOMATISIERTEN BARKEEPER, BITTE

Ein Kühlschrank aus dem MitarbeiterInnen Getränke entnehmen können, ohne ständig überwacht zu werden und trotzdem sicher zahlen – eine Möglichkeit, die der Markt nicht bereitstellt. Noch nicht. Die Studienrichtung Automatisierungstechnik der FH CAMPUS 02 ist dem einen Schritt näher gekommen.

Zeitraum: 2019
Kontakt: Matthias Primas, MSc, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: Limonade Brantl GmbH

Sortierung und Portionierung von inhomogenen Nutzhanfblüten

Hanf ist eines der aufstrebenden Güter unserer Zeit – streng reguliert aber ganz legal. Die kontrollierten Auflagen in der Verarbeitung erfordern präzise Arbeitsmethoden. Keine leichte Aufgabe für das Projektteam der Studienrichtung Automatisierungstechnik der FH CAMPUS 02.

Sortierprozess Nutzhanf
Zeitraum: 2018- 2019
Kontakt: Matthias Primas, MSc, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: cannhelp GmbH