Kontrast
x

Tipps zum Leben in Graz

© FH CAMPUS 02/Melbinger

Im Stadtzentrum von Graz befindet sich die Herrengasse, die größte Einkaufsstraße. Außerdem gibt es in und um Graz mehrere Shopping Center, die alle mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind:

  • Citypark, Lazarettgürtel 55, 8020 Graz. Fahren Sie mit der Citybuslinie 35 vom Jakominiplatz.
  • Kastner & Öhler, Sackstraße 7-13 (neben Hauptplatz), ist das einzige Einkaufszentrum im Stadtzentrum. Die Preise sind durchschnittlich bis gehoben.
  • Murpark, Ostbahnstraße 3, 8041 Graz. Fahren Sie mit der Straßenbahn #4 bis zur Endhaltestelle Liebenau Murpark.
  • Shopping Center Nord, Wiener Straße 365, 8051 Graz. Fahren Sie mit dem Bus #52 vom Hauptbahnhof bis zum Shopping Nord.
  • Shopping Center West und IKEA, Weblingergürtel 25, 8054 Graz. Fahren Sie mit der Straßenbahn #5 bis zur Endhaltestelle (Puntigam Bahnhof). Von dort kommen Sie entweder zu Fuß oder mit dem Bus #65 zum Shopping Center West bzw. zu IKEA.
  • Shopping City Seiersberg, Shopping City Seiersberg 1-9, 8055 Seiersberg. Fahren Sie mit der Straßenbahn #5 bis zur Endhaltestelle (Puntigam Bahnhof). Der Bus #78 bringt Sie von dort zur Shopping City Seiersberg.

DM (Drogeriemärkte) und BIPA verkaufen Toilettenartikel und Kosmetika zu günstigen Preisen.

LIBRO und PAGRO sind auf Büromaterialien und Bücher spezialisiert.

SPAR und BILLA sind Lebensmittelgeschäfte; HOFER, LIDL und PENNY MARKT sind billigere Lebensmitteldiskonter mit wöchentlichen Sonderangeboten. Sehr beliebt, um Lebensmittel einzukaufen, sind auch die Bauernmärkte, von denen die meisten jeden Tag in der Woche bis Mittag geöffnet sind. Die größten Märkte befinden sich am Kaiser-Josef-Platz und am Lendplatz.


Die meisten Geschäfte sind Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 oder 19.00 Uhr geöffnet, am Samstag von 9.00 bis 17.00 oder 18.00 Uhr. Sonntags sind fast alle Geschäfte geschlossen. Wenn Sie etwas außerhalb der Öffnungszeiten einkaufen möchten, können Sie dies in den folgenden Geschäften tun:

  • SPAR, am Hauptbahnhof, geöffnet täglich bis 22.00 Uhr
  • SPAR, am Flughafen, geöffnet täglich bis 21.00 Uhr
  • SPAR, Hans-Sachs-Gasse 14, geöffnet Mo – Sa bis 21.00 Uhr

Zwischen all den Vorlesungen, Büchern und Arbeiten wünscht man sich oft einfach eine kleine Auszeit, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Graz bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten, neue Energie zu tanken, mit FreundInnen etwas zu unternehmen oder einfach Spaß zu haben.

Ein gemütlicher Spaziergang in der Natur, ein Picknick im Grünen oder schnell eine Runde Joggen? Nichts leichter als das! Denn mitten im Zentrum und nicht weit vom Universitäten-Viertel entfernt, befindet sich der Grazer Stadtpark, der ganzjährig öffentlich zugänglich ist.

Zahlreiche Radwege und Fußgängerzonen laden ein, die Schönheit der Stadt noch bewusster wahrzunehmen und gleichzeitig frische Luft zu tanken. Während der warmen Sommermonate findet man in den Grazer Freibädern oder an den Badeseen in der Umgebung eine wohltuende Abkühlung.

Aber auch bei Schlechtwetter muss man in Graz keine Langeweile fürchten. Sieben Kinos bieten an verschiedenen Standorten eine breitgefächerte Auswahl an österreichischen und internationalen Filmen an. Die Bühnen Graz (Oper Graz, Schauspielhaus, Next Liberty, etc.) sind immer wieder einen Besuch wert und zeigen, womit sich die Stadt in der Kulturszene zu Recht einen Namen gemacht hat. Karten sind in den Ticketbüros und für Studierende zu einem ermäßigten Preis erhältlich.

Auch für „Nachtschwärmer“ hat Graz einiges zu bieten. Egal ob bei einem Cocktail in einem gemütlichen Lokal in der Altstadt, bei einer Studenten-Party im Uni-Viertel oder bei einem angesagten Clubbing in einer der vielen Event-Locations – das Feiern kommt bei den Grazer Studierenden auf keinen Fall zu kurz!

Der Grazer Raum und die Steiermark sind wegen ihrer gepflegten Grünflächen und ihres Waldreichtums ein beliebtes Ausflugsziel. Zur herbstlichen Jahreszeit ist die Weinstraße in der Südsteiermark eine perfekte Möglichkeit, nicht nur die Schönheit des Landes, sondern auch die kulinarische Vielfalt der Steiermark kennenzulernen.

Nur wenige Kilometer vom Stadtkern entfernt, befindet sich der Hausberg der Stadt – der Grazer Schöckl. Auf 1.445 Meter Seehöhe kann man sich in bester Luft erholen, die wunderschöne Aussicht genießen und im Winter die Talfahrt sogar mit Skiern oder dem Snowboard antreten.


Von Volleyball bis Paragleiten, von Sportklettern bis Salsa – als Studierende/r in Graz kann man nicht nur den Geist, sondern auch den Körper trainieren.

Mit einem Angebot von über 300 Kursen bietet das Grazer Universitätssportinstitut (USI) die Möglichkeit, StudienkollegInnen zu treffen, neue soziale Kontakte zu knüpfen, aber vor allem – körperlich fit zu bleiben.

Durch die breitgefächerte Kursauswahl kann man zu sehr günstigen Preisen regelmäßig Sport betreiben, seinen Interessen nachgehen oder auch einmal etwas Neues ausprobieren. Skikurse auf der Planneralm, Aktiv-Wellness-Wochen im Sommer oder Universitätsmeisterschaften in vielen Sportarten sind besonders beliebte Zusatzangebote des USI.

Mit einem gültigen Studierendenausweis kann man sich im Büro des USI, im Hauptgebäude der Karl-Franzens-Universität Graz, für Kurse und Ausflüge anmelden.

Eine übersichtliche Auflistung aller Kursangebote und sonstige wichtige Informationen befinden sich auf der Webseite des USI.

Auch außerhalb des USI-Sportangebots hat Graz und Umgebung so einiges zu bieten. Viele verschiedene Radwege führen bis weit außerhalb der Stadtgrenzen, wobei sich der 365 km lange Murradweg besonderer Beliebtheit erfreut.

Vor allem im Winter heißt es für die Steirer ganz klar – „Aufi auf’n Berg!“. Zahlreiche Skigebiete sind innerhalb weniger Autostunden von Graz erreichbar. Für Ski- oder Snowboard-AnfängerInnen ist der Schöckl, der Hausberg von Graz, eine geeignete und sehr nah gelegene Möglichkeit, sich mit dem Wintersport anzufreunden. Weitere beliebte Skigebiete in der Nähe der Stadt sind die Hebalm, der Salzstiegl, der Präbichl und die Planneralm. Alle 86 Skigebiete bzw. Skiliftanlagen auf einen Blick sind auf der Website von bergfex.at zu finden.

Die Lebenshaltungskosten sind prinzipiell von der Art der Unterkunft und vom Lebensstil des jeweiligen Studierenden abhängig.

Die nachstehende Übersicht zeigt eine Schätzung des OeAD (Österreichischer Austauschdienst), in welchem Ausmaß Lebenshaltungskosten für Studierende pro Monat anfallen. Die Angaben sind ein durchschnittlicher Richtwert und keinesfalls verbindlich.

  • Unterkunft (inkl. Nebenkosten) – € 320,-
  • Lebensmittel – € 240,-
  • Studien- und persönlicher Bedarf, Bücher, Kultur, Unterhaltung – € 290,-

Gesamtbedarf/Monat – € 850,-

 

Die FH CAMPUS 02 verfügt über eine eigene Cafeteria, in der man Snacks oder kleine warme Speisen konsumieren kann. Gegenüber im WIFI Gebäude können Studierende und MitarbeiterInnen der FH CAMPUS 02 in der Kantine täglich zu Mittag essen. In der Uni-Mensa am Sonnenfelsplatz, im Café Global der Katholischen Hochschulgemeinde in der Leechgasse, sowie in der Cafeteria des RESOWI Zentrums in der Universitätsstraße gibt es günstige und abwechslungsreiche Menüs für Studierende.

Dank der zahlreichen Straßenbahn-, Bus- und Nachtbuslinien der Holding Graz ist jeder Stadtteil sehr unkompliziert und flexibel erreichbar. Fahrkarten können in Bussen bei den FahrzeuglenkerInnen, in den Straßenbahnen an den Automaten sowie vorab in den Vorverkaufsstellen (z.B. Trafiken) oder im Mobilitätszentrum käuflich erworben werden.

Individuelle Fahrpläne, Routenplaner, sowie alle weiteren Informationen sind auf der Webseite der Holding Graz zu finden. Das Mobilitätszentrum befindet sich in der Jakoministraße 1 und hat von Montag bis Freitag, von 08.00 bis 18.00 Uhr, sowie samstags von 09.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Tarifübersicht für Zone 101 (Stand: Juli 2016)

  • Stundenkarte:          € 2,20
  • 24-Stunden-Karte:   €  5,00
  • Wochenkarte:          € 14,20
  • Monatskarte:            € 47,10

 

Mit den Zügen der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) kann man Zielorte außerhalb der Stadt erreichen und ganz Österreich bereisen. Die VORTEILSCARD der ÖBB bietet Studierenden unter 26 Jahren Preisermäßigungen von bis zu 50%. Die Karte kann mit einem Lichtbild und unter Vorlage eines amtlichen Ausweises an einem Schalter des Grazer Hauptbahnhofes (Europaplatz) abgeholt werden.

Weitere Informationen, Fahrpläne sowie Angebote finden Sie hier: http://www.oebb.at/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen