Jasmin Pinheiro

Marketing und Sales: Unsere Absolventin des Monats Dezember 2022

In diesem Monat hatten wir das Vergnügen Jasmin Pinheiro für unser Format “Absolvent*in des Monats” zu interviewen und mit ihr über ihre Entscheidung für ein Studium an der FH CAMPUS 02 und ihren anschließenden Werdegang bis zur Head of Marketing bei LOGICDATA zu sprechen.

“Man lernt nie aus! Hungrig bleiben nach mehr, vielseitig sein und Herausforderungen annehmen, besonders dann wenn es heißt, die Komfortzone zu verlassen.”, mit diesen Worten lässt sich Jasmins Fokus auf Bildung und Karriere gut zusammenfassen. Im Jahr 2008 begann Jasmin Pinheiro ihr Bachelorstudium Marketing & Sales an der FH CAMPUS 02, bevor sie auch das Masterstudium International Marketing hier absolvierte. Mittlerweile hat sie nicht nur ihre Karrierewünsche verwirklicht, sondern auch ihr Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaft im Hauptfach Marketing erfolgreich abgeschlossen.

Vor allem im internationalen Kontext fühlt sie sich besonders wohl. Das Bild wird durch zahlreiche Interessen wie Turniertanz, Motorradfahren, Reisen, neue Kulturen, Reiten und Musik abgerundet.

 

Warum hast du dich für das Studium Marketing & Sales an der FH CAMPUS 02 entschieden?

Im Zuge meiner schulischen Laufbahn an der HAK Monserbergergasse entdeckte ich im Fach Betriebswirtschaftslehre meine Vorliebe für strategische Themen vor allem im Bereich Marketing. Durch meine damalige BWL-Professorin, Frau Astrid Oberzaucher, wurde ich bereits seit der 3. Klasse ermutigt in diese Richtung weiterzugehen und wurde von ihr als langjährige Mentorin auch auf diesem Weg begleitet. Das Studium Marketing & Sales an der FH CAMPUS 02 war der logische Weiterbildungsweg und mich hat der fokussierte, aber auch praxisorientierte Aufbau überzeugt.

 

Wenn du an dein Studium zurückdenkst, woran denkst du besonders gerne? 

Eine der besten Erfahrungen war definitiv das Auslandspraktikum. Trotz der finanziellen Herausforderung und einiger Hürden, die mit einem längeren Aufenthalt im Ausland verbunden sind, hat mich diese Erfahrung sehr geprägt und zu einer starken und offenen Persönlichkeit wachsen lassen. Die „Soft Skills“, die man als Studierende aus so einer Erfahrung mitnehmen kann, sind einfach unbezahlbar.

 

Wie bist du bei deiner heutigen Tätigkeit gelandet? Wie hat sich deine Karriere entwickelt?

Nach dem Masterstudium International Marketing durfte ich bei der ANDRITZ AG mehrere Jahre die Marketingaktivitäten des Geschäftsbereichs Automatisierung betreuen und etablieren. Im Rahmen dieser Tätigkeit konnte ich Erfahrungen im strategischen Aufbau einer konzernweiten Marke sowie im Aufbau einer Abteilung sammeln. Mein Interesse für digitale Lösungen war dann der Auslöser für einen Wechsel zu NAVAX. Ich erkannte aber bald, dass für mich ein internationaler Kontext ausschlaggebend für mein weiteres berufliches Tätigkeitsfeld ist.

Seit ca. eineinhalb Jahren darf ich nun LOGICDATA im Bereich Marketing unterstützen. Bereits kurz nach meinem Eintritt wurde ich zur Bereichsleitung ernannt. Aktuell erarbeite ich, als Head of Marketing, gemeinsam mit meinem Team die internationale, strategische Ausrichtung der LOGICDATA Marke im neuen Konzernkontext und kann so zum Unternehmenserfolg beitragen.

 

Studierenden rate ich…

Versucht aktiv und parallel zu den theoretischen Inhalten so viel praxisorientierte Erfahrung wie möglich zu sammeln. Geht mit offenen Augen durch die Welt und ergreift alle sich bietenden Chancen, welche die persönliche Leidenschaft triggern.

 

Was zeichnet für dich eine gute Ausbildung von Expert*innen im Bereich Marketing & Sales aus und wo siehst du zukünftige Herausforderungen in diesem Bereich?

Eine gute Ausbildung in diesem Bereich setzt sich aus Basiskenntnissen über das Tool-Set zusammen, welche für die operative Umsetzung von Strategien notwendig ist. Detaillierteres Fachwissen kann in weiterer Folge von Studierenden in der Praxis erworben oder im Selbststudium vertieft werden. Gleichzeitig ist vor allem in diesem Bereich das Fördern eines Gesamtverständnisses von Unternehmensprozessen und deren interdisziplinären Einflüssen notwendig, um in der Praxis gerade auf strategischer Ebene die profitabelsten Entscheidungen treffen zu können. Die vermittelten Inhalte müssen permanent auf aktuelle Trends angepasst werden, welche immer stärker in den digitalen Bereich (z. B. KI-unterstütztes Marketing) gehen, dürfen aber den strategischen Teil als Basis nicht vernachlässigen. Eine Kombination aus wissenschaftlichem Verständnis für das Feld mit Praxisinhalten ist für mich essenziell.

 

Auf ein paar Worte mit Jasmin Pinheiro

Aus meiner Studienzeit besitze ich noch….

  • …langjährige Freundschaften

Wer hat dich inspiriert?

  • Astrid Oberzaucher

Wenn ich noch einmal studieren würde, würde ich…

  • alles genauso machen (oder noch ein wenig mehr feiern 😊)

 

Mein Studium in 4 Worten…

…Top, persönlichkeitsbildend, kundenorientierte Unternehmensführung

DE_DE