Kontrast
x

Tamara Hölzl – Von der Uni zur FH

Viele Wege führen zum Masterstudium – vor allem an der FH CAMPUS 02 ist das der Fall. So gibt es Studierende, die ihren Master direkt an das Bachelorstudium anhängen, andere entschließen sich aber auch erst nach mehreren Jahren in der Berufswelt für ein weiterführendes Masterstudium. Dass es möglich ist, nach einem Bachelor auf der Uni zur FH CAMPUS 02 zu wechseln, zeigt Tamara Hölzl, die heute berufsbegleitend Innovationsmanagement studiert und zudem bereits als selbstständige Unternehmerin tätig ist.

 

Von der Universität auf die FH

Am Anfang stand ein Bachelorstudium in Betriebswirtschaftslehre, das Tamara Hölzl an der Karl-Franzens-Universität in Graz absolvierte. „Das Bachelorstudium in BWL war sehr breit gefächert und eher allgemein gehalten. Ich wollte mich aber spezialisieren und tiefer in die Materie eintauchen“, erinnert sich Tamara Hölzl zurück. Vor allem die Fachrichtung Innovationsmanagement habe sie interessiert.

Die Entscheidung, einen Master zu machen, ließ nicht lange auf sich warten und auch eine geeignete Hochschule hatte Tamara Hölzl schnell gefunden: „Durch das breite Angebot an Studiengängen und durch Empfehlungen von AbsolventInnen war die FH CAMPUS 02 für mich am Attraktivsten.“ Sie beschloss daher, das berufsbegleitende Masterstudium Innovationsmanagement an der FH CAMPUS 02 aufzunehmen.

 

Kompetente Lektoren und Ausgleich in der Selbstständigkeit

Der Sprung von der Universität zur Fachhochschule war für Tamara Hölzl anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, dennoch hat sie sich schnell eingelebt: „Müsste ich mich noch einmal zwischen Universität und Fachhochschule entscheiden, würde ich erneut die FH wählen“, sagt sie. Am Studium an der FH CAMPUS 02 schätze sie vor allem die Kompetenz der Vortragenden, die gute Vernetzung mit LektorInnen und StudienkollegInnen und die Inhalte des Studiums: „Wir bekommen viele Tools und Ideen mit auf den Weg und lernen dadurch, wie man Innovationsstrategien entwickelt und umsetzt.“

Zwar könne das Studium manchmal anstrengend sein, mit dem richtigen Ausgleich sei jedoch alles machbar. Tamara Hölzl findet ihren Ausgleich in der Selbstständigkeit. Gemeinsam mit ihrem Freund hat sie den Online-Shop sharepflaume.at ins Leben gerufen, der sich auf den Verkauf von fermentierten, gesundheitsfördernden Pflaumen spezialisiert. Auch die berufliche Zukunft der Jungunternehmerin soll sich in der Selbstständigkeit abspielen: „Ich möchte eines Tages ein größeres Unternehmen leiten. Mit der Kombination aus Innovation und Leadership, die ein Schwerpunkt meines Innovationsmanagement-Studiums ist, kann ich dieses Ziel auch erreichen.“

 

Die Bewerbung für den Masterstudiengang Innovationsmanagement ist noch bis zum 31.07. möglich. Hier geht’s zur Bewerbung. Einen Überblick über unsere Fristen und Termine gibt’s hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen