Kontrast
x

International Marketing & Sales Management: Captain Herbert Pfeilstecher

Seit 2004 stehen den einzelnen Jahrgängen der FH CAMPUS 02 sogenannte Captains zur Seite. Als MentorInnen und AnsprechpartnerInnen der Studierenden haben Captains einen hohen Stellenwert an der FH CAMPUS 02. Sie kommen direkt aus der steirischen Wirtschaft, geben spannende Einblicke in ihre Arbeit und teilen auch nützliche Erfahrungen mit ihren Schützlingen. Im Verlauf des Studiums halten Captains unter anderem Vorlesungen, richten ein sogenanntes Captain’s Dinner für die Studierenden aus, stehen ihnen im Rahmen von Sprechstunden zur Verfügung und sind FestrednerInnen bei der Sponsion ihrer jeweiligen Jahrgänge.

Mag. Herbert Pfeilstecher ist Vorstandsvorsitzender der Sattler AG. Sein Unternehmen mit Sitz in Gössendorf ist weltweit tätig und der führende Hersteller von Spezialtextilien für den Outdoor-Einsatz sowie der Planung und Konstruktion von Membrankonstruktionen. An der FH CAMPUS 02 ist Mag. Herbert Pfeilstecher Captain der Marketing & Sales-Bachelorjahrgänge aus dem Jahr 2017.

 

Was war für Sie ausschlaggebend, die Aufgabe als Captain bei der FH CAMPUS 02 zu übernehmen?

Die FH CAMPUS 02 ist die Fachhochschule der Wirtschaft. Da ist es klar, dass VerantwortungsträgerInnen bei Unternehmen auch gerne Funktionen in der Ausbildung ihrer zukünftigen – oder ihrer bereits jetzt bei ihnen im Unternehmen tätigen MitarbeiterInnen, die berufsbegleitend studieren, übernehmen.

 

Inwiefern glauben Sie, dass die Studierenden profitieren, wenn sich ein Unternehmen wie die Sattler AG für das Studium an der FH CAMPUS 02 einsetzt?

Nachdem wir gerne AbsolventInnen von der FH CAMPUS 02 einstellen, aber auch in Projekten mit der Fachhochschule zusammenarbeiten, gibt es hier ein wechselseitiges Profitieren. Das Unternehmen bekommt Zugang zu neuen Informationen und die Studierenden bekommen einen Einblick in die Arbeitswelt – sofern sie nicht ohnehin schon berufsbegleitend studieren und in einem Unternehmen tätig sind.

 

Glauben Sie, dass Ihr Unternehmen bzw. Sie persönlich aus dieser Funktion als Captain profitieren?

Das Hauptziel war natürlich, dass das Unternehmen profitiert, weil man mit einer Ausbildungsstätte im Kontakt ist und dadurch wirklich gemeinsam Dinge erarbeiten kann. Ich bin auch überzeugt davon, dass die Mitarbeit als Captain imagefördernd ist. Wenn man bei den Absolventinnen und Absolventen als potentieller Arbeitgeber bekannt ist, wirkt sich das ganz sicher auch für das Unternehmen positiv aus. Für mich persönlich ist es positiv, wenn ich mit Menschen, die am Beginn ihrer Berufslaufbahn stehen, in Kontakt bin und auch einen Beitrag zu deren Ausbildung leisten kann.

 

Haben Sie eine Botschaft, die Sie ihrem Jahrgang mit auf den Weg geben möchten?

„Think to be different“ – darum geht es in der Studienrichtung Marketing & Sales. Es ist aus heutiger Sicht sehr wichtig, sich zu unterscheiden und klar erkennbar zu sein. Dieses Handwerkszeug sollen sich auch die Studierenden in diesem Jahrgang und in dieser Aufstellung aneignen.

 

Die FH CAMPUS 02 bedankt sich bei Herrn Mag. Pfeilstecher für seinen wertvollen Input und wünscht ihm und seinen Jahrgängen noch viele positive gemeinsame Erfahrungen!

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen