Kontrast
x

Innovationsmanagement: Captain Roland Fink

Seit 2004 stehen den einzelnen Jahrgängen der FH CAMPUS 02 sogenannte Captains zur Seite. Als MentorInnen und AnsprechpartnerInnen der Studierenden haben Captains einen hohen Stellenwert an der FH CAMPUS 02. Sie kommen direkt aus der steirischen Wirtschaft, geben spannende Einblicke in ihre Arbeit und teilen auch nützliche Erfahrungen mit ihren Schützlingen. Im Verlauf des Studiums halten Captains unter anderem Vorlesungen, richten ein sogenanntes Captain’s Dinner für die Studierenden aus, stehen ihnen im Rahmen von Sprechstunden zur Verfügung und sind FestrednerInnen bei der Sponsion ihrer jeweiligen Jahrgänge.

Der gebürtige Oststeirer Roland Fink betreibt unter dem Namen niceshops über 20 verschiedene Onlineshops, die von Nahrungsergänzungsmitteln bis hin zu Lederhosen ein breites Produktspektrum bieten. Vom Zentrallager in Feldbach verschicken die „niceshops“ jeden Tag mehr als 6.000 Pakete in die ganze Welt. An der FH CAMPUS 02 ist Roland Fink Captain des berufsbegleitenden Innovationsmanagement-Bachelorjahrgangs 2018.

 

Was ist das Besondere am Captains-Programm?

Das Besondere am Captains-Programm ist, dass man die Studierenden näher kennenlernt und dass man sich auch selbst mehr in die Ausbildung von potentiellen zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einbringen kann.

 

Inwiefern glauben Sie, dass die Studierenden vom Captains-Programm profitieren können?

Ich glaube, dass das für die Studierenden interessant ist, weil man einfach mehr aus der Praxis sieht, als das normalerweise der Fall ist. Man sieht, wie ein Unternehmen tickt, wie ein Unternehmen funktioniert, was Innovationsprozesse sind und wie diese gestaltet werden. Man sieht aber auch, wie unterschiedlich Unternehmen sein können. Das finde ich sehr spannend – natürlich auch für die Studierenden.

 

Was möchten Sie Ihrer neuen Crew mit auf den Weg geben?

Es ist wichtig, zu wissen, dass wir in einer Zeit leben, wo sich alles in der Geschwindigkeit rasant schnell verändert, wie es sich noch nie verändert hat. Veränderungen und Innovationen sind in unserer Gesellschaft normal. Was neu ist, ist die Geschwindigkeit, mit dem das jetzt passiert. Damit muss man lernen, umzugehen. Man muss aber auch mit der Tatsache, dass sich die Welt in wenigen Jahren immer wieder von Neuem ändert und alles neu durchdacht wird, zurechtkommen. Auch die Situation, dass völlig andere ArbeitnehmerInnen mit ganz anderen Erwartungen im Spiel sind, als es noch bei unseren Eltern und Großeltern der Fall war, ist neu.

 

Hätte es dieses Programm auch in Ihrer Studienzeit gegeben – welchen Captain hätten Sie sich gewünscht?

Ich hätte mir einen Menschen als Captain gewünscht, der seiner Zeit voraus gewesen wäre. Solche Menschen kennenzulernen und durch sie einfach ein bisschen zu spüren, wie sich der Markt entwickelt und was in Zukunft passiert – das wäre spannend gewesen.

 

Die FH CAMPUS 02 bedankt sich bei Herrn Fink für seinen wertvollen Input und wünscht ihm und seinem Jahrgang noch viele positive gemeinsame Erfahrungen!

 

 

 

Foto © niceshops/Roland Fink

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen