x
Logo Go2 Benelux & Scandinavia

Go2 Benelux & Scandinavia

Zeitraum: Mai 2018 - Juli 2021
Kontakt: FH-Prof. Mag. Dr. Georg Jungwirth
Kooperationspartner: Kooperationsprogramm Interreg V-A Slovenia-Austria (Fördergeber/Auftraggeber)

Hauptziel ist es, die Zahl der international ausgerichteten KMU im grenzüberschreitenden Bereich zu erhöhen. Go2 Benelux & Scandinavia steht für einen gemeinsamen Ansatz zur Unterstützung der Internationalisierung von KMU durch gemeinsame grenzüberschreitende Initiativen und die Entwicklung gemeinsamer intelligenter Dienste. Ziel des Projekts ist es, Internationalisierung, intelligente Spezialisierung und grenzüberschreitende Lern– und Kompetenzentwicklung durch die Entwicklung transnationaler Verbindungen zwischen KMU-Netzwerken, Clustern und anderen spezialisierten Forschungs– und Innovationsknotenpunkten zum Nutzen ihrer Mitglieder zu erleichtern.

Spezifische Ziele:

1. Die Stärkung der internationalen Sichtbarkeit und Attraktivität des Grenzgebiets in Benelux und Skandinavien.
2. Die Förderung transnationaler Netzwerke, Partnerschaften und strategischer Allianzen zwischen Clusterorganisationen, Unternehmen und Hochschulen, die zu neuen kollaborativen Geschäftsmodellen, kommerzialisierten Anwendungen, Produkten und Dienstleistungen führen.
3. Die Entwicklung von Tools zur Unterstützung der Internationalisierung.
4. Verbesserung der innovationspolitischen Fähigkeiten und Schaffung eines Mehrwerts für beteiligte grenzübergreifende Bereiche der intelligenten Spezialisierung.

Die Partner bei diesem seit dem Frühjahr 2018 laufenden Forschungsprojekts sind die Fachhochschule Kärnten, der Pomurje Technology Park aus Slowenien sowie die Unternehmen PMS und MMS&SS. Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert und hat die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Slowenien und Österreich zum Ziel.