x

Personalmobilität

In einer globalisierten Welt hat die internationale Ausrichtung einer Hochschuleinrichtung für die Hochschule selbst, aber auch für die Mitarbeiter*innen, enorme Bedeutung.

Um nur ein paar Gründe dafür zu nennen:

  • Es bilden sich Netzwerke in den Bereichen Lehre und F&E über nationale Grenzen hinaus.
  • Die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der Bildungseinrichtung und deren Mitarbeiter*innen steigen durch Auslandserfahrung.
  • Sprachliche aber auch interkulturelle Kompetenzen der Mitarbeiter*innen werden verbessert.
  • Es stärkt das innovative Potential und schärft den Blick für Stärken und Schwächen der eigenen Bildungseinrichtung.
  • Auslandserfahrung eröffnet neue Horizonte und steigert die Motivation der Mitarbeiter*innen.

Darum fördert die FH CAMPUS 02 die internationale Mobilität ihrer Mitarbeiter*innen und kooperiert einerseits mit Hochschulen in Europa, andererseits mit Unternehmen und Organisationen weltweit.

© FH CAMPUS 02/Leitner