Kontrast
x

Workshop First calculate, then celebrate

Im Workshop behandeln wir:

  • Typische Einnahmequellen und Ausgaben eines Maturaballs
  • Erstellen eines Finanzplans
  • Einführung ist das Übersichtstool
  • Erfassen der wichtigsten Kennzahlen

Eine der größten Herausforderungen bei einem Maturaball stellen wohl die Finanzen dar. Ziel eines jeden Balls ist es, am Ende ein dickes Plus am Konto zu haben. Leider geht der Plan nicht immer auf. Dann ist nicht nur die Enttäuschung groß, sondern auch das Loch, welches im Budget zu stopfen ist. Wir zeigen euch, wir ihr das am besten verhindert. Anhand eines Tools aus dem Rechnungswesen habt ihr eure Einnahmen und Ausgaben immer im Auge. Und das gemeinsam mit eurem Team. Wer hier auf die wichtigsten Regeln achtet, hat dann wirklich allen Grund zu feiern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen