Datenschutzerklärung

Website-Besucher*innen

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Hier können Sie sich einfach und schnell einen Überblick verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen.

Wir verwenden „Meta Pixel“ von Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94304, USA („Facebook“) auf unserer Website. Wir können daher Ihre Aktivitäten verfolgen, nachdem Sie auf eine Facebook-Werbung geklickt haben, die Benutzer*innen auf unsere Website weiterleiten. Dies dient dazu, die Wirksamkeit von Facebook-Werbung für statistische und Marktforschungszwecke zu verfolgen und kann dazu verwendet werden, zukünftig Werbung für Sie zu optimieren. Für diesen Zweck kann auch ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert werden.

Die dadurch erzeugten Informationen (IP -Adresse, URLs der aufgerufenen Websites, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Häufigkeit von Seitenaufrufen, Inanspruchnahme von Website-Funktionen, Betriebssystem, Internet-Service-Provider, Websites von denen Sie auf unsere Internetseite gelangt sind, Sprachen, Browser- und Standortinformationen) werden an Server von Facebook in den USA übertragen und dort gespeichert.

Weiters verwenden wir Meta Conversion API (Application Programming Interface) von Facebook auf unserer Website. Das API funktioniert so, dass keine Pixelevents über Ihren Browser an Facebook gesendet werden, wie beim Meta Pixel, sondern dass eine Signalübermittlung an Facebook direkt von unserem Webserver erfolgt. Auch dieses sogenannte serverseitige Tracking wird somit für Messungs- und Optimierungszwecke eingesetzt.

Einwilligung für die Übermittlung der Daten in die USA

Bei Datenübermittlungen an Anbieter, welche den US-amerikanischen Überwachungsgesetzen unterliegen, kann seit dem EuGH-Urteil C-311/18 kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden. Dies stützt sich vor allem auf die weitreichenden Zugriffsbefugnisse der US-Behörden und auf den mangelnden Rechtsschutz für EU-Bürger*innen. Das bedeutet, dass die von Ihnen erhobenen Daten dem Risiko der Überwachung durch US-Behörden unterliegen und keine geeigneten Rechtsbehelfe gegen dieses Vorgehen ergriffen werden können.

Wir nutzen Meta Pixel und Meta Conversion API auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß dem Ausnahmetatbestand Art 49 Abs 1 lit a DSGVO. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, hier auf der Website oder über die Einstellungen Ihres Browsers widerrufen oder auf gewisse Cookies einschränken. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollständig nutzen können. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor Ihrem Widerruf erfolgt ist.

Alle erhobenen Daten bleiben für uns anonym, sodass wir daraus keine Rückschlüsse auf die Identität eines Benutzers*einer Benutzerin ziehen können. Facebook speichert und verarbeitet jedoch Daten, die eine Verbindung zu Ihrem Nutzer*innenprofil ermöglichen und es Facebook ermöglicht, Ihre Daten für Werbezwecke gemäß der Facebook-Datenschutzrichtlinie (https://de-de.facebook.com/policy.php) zu nutzen. Dadurch können Facebook und seine Partner Anzeigen innerhalb und außerhalb von Facebook schalten.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“). Google Analytics verwendet – Ihre Einwilligung vorausgesetzt – die oben erwähnten Cookies und künstliche Intelligenz zur Analyse Ihrer Website-Nutzung. Die dadurch erzeugten Informationen (unter anderem Ihre IP-Adresse, URLs der aufgerufenen Websites, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Internet-Service-Provider, Häufigkeit von Seitenaufrufen, Inanspruchnahme von Website-Funktionen, Surfverhalten, Position (Land und Stadt), Sprache, Browser und Betriebssystem, Endgerät sowie die Websites von denen Sie auf unsere Internetseite gelangt sind) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Nutzerdaten werden für einen Zeitraum von 14 Monaten von Google gespeichert und anschließend gelöscht. Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden.

Wir benutzen aufgrund Ihrer Einwilligung im Rahmen von Google Analytics parallel Universal Analytics und Google Analytics 4. Über Universal Analytics werden sitzungsbasierte Auswertungen erstellt. Dabei werden Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Über Google Analytics 4 können nutzerbasierte Auswertungen mittels Ereignisdaten generiert werden. Bei dieser Nachfolgeversion arbeitet Google Analytics mit künstlicher Intelligenz, wobei Ihr Onlineverhalten auch geräteübergreifend analysiert werden kann, da die Algorithmen Sie aufgrund Ihres Verhaltens (unter anderem Scrollverhalten, Pageviews, Verhalten auf der Website wie z.B. Klick auf Links..) wiedererkennen. Weitere Informationen zu Google Analytics 4 können hier entnommen werden: https://support.google.com/analytics/answer/10089681

Einwilligung für die Übermittlung der Daten in die USA

Bei Datenübermittlungen an Anbieter, welche den US-amerikanischen Überwachungsgesetzen unterliegen, kann seit dem EuGH-Urteil C-311/18 kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden. Dies stützt sich vor allem auf die weitreichenden Zugriffsbefugnisse der US-Behörden und auf den mangelnden Rechtsschutz für EU-Bürger*innen. Das bedeutet, dass die von Ihnen erhobenen Daten dem Risiko der Überwachung durch US-Behörden unterliegen und keine geeigneten Rechtsbehelfe gegen dieses Vorgehen ergriffen werden können.

Wir nutzen Google Analytics auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß dem Ausnahmetatbestand Art 49 Abs 1 lit a DSGVO. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, hier auf der Website oder über die Einstellungen Ihres Browsers widerrufen oder auf gewisse Cookies einschränken. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollständig nutzen können. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor Ihrem Widerruf erfolgt ist.

Darüber hinaus können Sie durch Download und Installation des unter dem folgenden Link verfügbaren Browser-Plugins verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=at&gl=at.

Diese Website verwendet „LinkedIn Insight Tag“, einen Dienst von der LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA (nachfolgend “LinkedIn”). Dabei werden das sogenannte Conversion Tracking und die Retargeting-Funktion genutzt. Damit kann Besucher*innen unserer Internetseite personalisierte Werbung auf LinkedIn angezeigt werden. Darüber hinaus können dadurch Performance-Berichte über die Werbeanzeigen erstellt und Informationen zur Webseiteninteraktion gewonnen werden. Dazu wird in Ihrem Browser ein Cookie gespeichert, wodurch LinkedIn Sie wiedererkennt, sofern Sie auf dieser Webseite surfen und gleichzeitig in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind.  

Dieses Tracking erfolgt zur statistischen Analyse des Nutzer*innen-Verhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken. LinkedIn erhebt URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Zeitstempel. Wir erlangen keine personenbezogenen Daten, sondern erhalten ausschließlich zusammengefasste Berichte über die Anzeigen-Performance/-Leistung und die Webseiten-Zielgruppe.  

LinkedIn garantiert folgendes Vorgehen: „Die IP-Adressen werden gekürzt oder gehasht. Zum Zwecke der Pseudonymisierung der Daten werden die direkten Kennungen der Mitglieder innerhalb von sieben Tagen entfernt. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden innerhalb von 180 Tagen gelöscht.“ Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf folgenden Link: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/65521 
 

Einwilligung für die Übermittlung der Daten in die USA 

Bei Datenübermittlungen an Anbieter, welche den US-amerikanischen Überwachungsgesetzen unterliegen, kann seit dem EuGH-Urteil C-311/18 kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden. Dies stützt sich vor allem auf die weitreichenden Zugriffsbefugnisse der US-Behörden und auf den mangelnden Rechtsschutz für EU-Bürger*innen. Das bedeutet, dass die von Ihnen erhobenen Daten dem Risiko der Überwachung durch US-Behörden unterliegen und keine geeigneten Rechtsbehelfe gegen dieses Vorgehen ergriffen werden können.  

Die Datenverarbeitung durch LinkedIn Ads und LinkedIn Insight Tag über Cookies basiert auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß dem Ausnahmetatbestand Art 49 Abs 1 lit a DSGVO. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, über den Cookie-Banner oder über die Einstellungen Ihres Browsers widerrufen, indem Sie das/die Cookie/s deaktivieren.  

Wenn Sie Mitglied von LinkedIn sind, können Sie in den Werbeanzeigen-Einstellungen (https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/90274) Ihre Werbepräferenzen verwalten und personalisierte Werbung begrenzen. Sie können auch unter folgendem Link die personalisierte Werbung deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Weitere Informationen können der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy   entnommen werden. 

Wir verwenden Hotjar auf dieser Website, einen Dienst von Hotjar Ltd, Dragonara Business Centre, 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian’s STJ 3141, Malta, um die Bedürfnisse unserer Nutzer*innen besser zu verstehen, das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren und statistische Auswertungen vom Nutzer*innenverhalten zu erhalten. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer*innen (z.B. wieviel Zeit Nutzer*innen auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer*innen auszurichten.

Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, wie etwa Heatmaps (mehr dazu ist unter https://www.hotjar.com/de/startseite/ abrufbar), um Daten über das Verhalten unserer Nutzer*innen und über ihre Endgeräte zu erheben, insbesondere IP Adresse des Geräts (wird während Ihrer Website-Nutzung nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Durch diese Analyse bekommen wir zusammengefasste Berichte und eine bildliche Darstellung mittels derer gezeigt wird, welche Bewegungen von Nutzer*innen auf der Webseite getätigt werden. Dadurch sind unter anderem das Scrollverhalten und die Mausbewegungen ersichtlich und weiters auch wohin Nutzer*innen gerne klicken. Bezweckt wird insbesondere die für Nutzer*innen attraktive Gestaltung der Website.

Die Datenverarbeitung durch Hotjar basiert einerseits auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, über unsere Website oder die Einstellungen Ihres Browsers widerrufen, indem Sie das/die Cookie/s deaktivieren. Andererseits basiert die Datenverarbeitung auf dem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO unsere Website aufgrund Nutzer*innen-Erfahrungen zu optimieren und fortzuentwickeln (Marketinginteresse gemäß dem Erwägungsgrund 47 der DSGVO).

Feed- bzw. Analysetools von Hotjar, wie etwa Heatmaps, speichern Daten ab dem Erfassungsdatum 365 Tage lang. Danach werden die gespeicherten Daten gelöscht. Weitere Informationen zur Löschung sind hier abrufbar: https://help.hotjar.com/hc/en-us/articles/115011640427-How-long-does-Hotjar-keep-my-data-. Sie können mittels einer „Do Not Track-Einstellung“ in Ihrem Browser eine Datenverarbeitung durch Hotjar verhindern. Eine Anleitung dazu finden Sie unter: https://www.hotjar.com/policies/do-not-track/

Von Hotjar werden Amazon Web Services in Irland verwendet, wo auch Benutzer*innen und Nutzungsdaten gespeichert werden. Weiters nutzt Hotjar einige Auftragsverarbeiter außerhalb des EU/EWR-Raumes. Die Liste der Sub-Auftragsverarbeiter ist hier abrufbar: https://help.hotjar.com/hc/en-us/articles/115011639887-Data-Safety-Privacy-Security. Laut dem mit Hotjar abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrag wird von Hotjar gewährleistet, dass im Falle von Datenübermittlungen in Länder außerhalb des EU/EWR-Raumes Standardvertragsklauseln abgeschlossen sind/gelten.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Hotjar können Sie der Privacy Policy unter https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/?tid=331688551569 entnehmen.

Für Interessent*innen eines Studienganges der FH CAMPUS 02 haben wir ein Formular auf unserer Website eingebettet, bei dem Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer (optional) abgefragt werden, um anschließend einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren. Diese Daten werden zum Zwecke der Kontaktaufnahme und der Terminvereinbarung verwendet. Die Datenverarbeitung bezweckt in weiterer Folge auch die Beratung und Beantwortung von Anfragen sowie die Kontaktpflege zu unseren Interessent*innen. Diese Verarbeitung und Verwendung basiert auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter datenschutz@campus02.at widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird dadurch jedoch nicht berührt.

Die Löschung der im Formular bekanntgegebenen Daten hat nach Zweckerreichung und gemäß den jeweiligen Aufbewahrungsfristen zu erfolgen.

Die Datenerhebung und -speicherung erfolgt über den Cloud-Service Microsoft Dynamics und für unsere E-Mail-Kommunikation nutzen wir “Outlook” von Microsoft „Office 365“. Das Hosting erfolgt vorwiegend innerhalb der Europäischen Union entsprechend dem europäischen Datenschutzrecht. Einzelne Dienstleistungen und technischer Support können auch außerhalb der Europäischen Union bereitgestellt werden. Daher ist eine Datenübermittlung in die USA grundsätzlich möglich (kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission). Bei Datenübermittlungen an Anbieter, welche den US-amerikanischen Überwachungsgesetzen unterliegen, kann seit dem EuGH-Urteil C-311/18 kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden.  Datenübermittlungen an Anbieter in die USA sind jedoch gemäß dem Ausnahmetatbestand Art 49 Abs 1 lit b DSGVO erlaubt, wenn diese für die Erfüllung eines Vertrages bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen notwendig sind. Für die Bearbeitung Ihres Anliegens als vorvertragliche Maßnahme ist die Nutzung dieser Microsoft-Produkte von „Office 365“ erforderlich. Weiters gelten Standardvertragsklauseln. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung sind der Datenschutzerklärung von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement) zu entnehmen.

Zur Volltextsuche auf unserer Website nutzen wir die „Google benutzerdefinierte Suche“ (Google Custom Search Engine – kurz „CSE“). „CSE“ ist ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend „Google“. Der Zugriff auf diese Suchfunktion ist über eine eigene, in unsere Website eingebundene Suchabfrage möglich. Ein Link unterhalb der Suchabfrage verweist auf die Datenschutzerklärung.

Mit dem Aufruf unserer Website werden grundsätzlich keine Daten an den Suchdienst (Google) übertragen. Erst mit der Eingabe eines Suchbegriffes lädt Google anhand eines Plugins die gesuchten Informationen. Gleichzeitig werden zur Ausführung der Suche und der Darstellung der Suchergebnisse die von Ihnen eingegebenen Begriffe und die IP-Adresse an Google übertragen. Wir erlangen dazu keine personenbezogenen Daten.

Sofern Sie zum Zeitpunkt des Suchvorganges in Ihrem bestehenden Google-Konto eingeloggt sind, kann Google die erfassten Informationen dem zugehörigen Nutzerprofil zuzuordnen.

Weitergehende Informationen, insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung, bietet Google unter den nachfolgenden Links an: https://policies.google.com/privacy sowie https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Auf der Website läuft ein Plugin, das die Social Wall erzeugt (Flow-Flow), und damit Inhalte aus Social Media darstellt. Dieses Plugin setzt selbst keine Cookies und stellt nur externe Inhalte dar. Die externen Inhalte werden nicht via iframe eingebettet.

Dargestellt werden einerseits Inhalte des sozialen Netzwerkes facebook.com („Facebook“). Facebook wird von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben. Andererseits werden auch Inhalte des Videoportals Youtube des US-amerikanischen Unternehmens YouTube, LLC, einer Tochtergesellschaft von Google, LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, dargestellt.

Das reine Betrachten der Übersicht der Social Wall und auch die Vergrößerung der einzelnen Beiträge lösen noch keine Cookie-Setzung der Sozialen Dienste aus, über welche die Beiträge erstellt wurden. Erst wenn in der vergrößerten Ansicht eine Aktion des Website-Besuchers*der Website-Besucherin gesetzt wird, zB ein Video aktiv angeklickt/abgespielt wird (sprich beim zweiten Klick), wird ein Cookie dieses Dienstes gesetzt bzw. auf die entsprechende Seite des Dienstes weitergeleitet.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir auf die jeweilige Datenverarbeitung dieser Anbieter keinen Einfluss haben und dafür auch keine Verantwortung übernehmen. In welcher Weise diese Anbieter Daten für eigene Zwecke verwenden, in welchem Umfang Aktivitäten einzelnen Nutzer*innen zugeordnet werden, wie lange diese Daten gespeichert und ob Daten an Dritte weitergegeben werden, wird nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook und Google sind den jeweiligen Datenschutzerklärungen zu entnehmen: https://www.facebook.com/privacy/explanation (Facebook) sowie https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de#infocollect (YouTube).

Einwilligung für die Übermittlung der Daten in die USA

Bei Datenübermittlungen an Anbieter, welche den US-amerikanischen Überwachungsgesetzen unterliegen, kann seit dem EuGH-Urteil C-311/18 kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden. Dies stützt sich vor allem auf die weitreichenden Zugriffsbefugnisse der US-Behörden und auf den mangelnden Rechtsschutz für EU-Bürger*innen. Das bedeutet, dass die von Ihnen erhobenen Daten dem Risiko der Überwachung durch US-Behörden unterliegen und keine geeigneten Rechtsbehelfe gegen dieses Vorgehen ergriffen werden können.

Die durch die Cookie-Setzung der jeweiligen Dienste vorgenommene Datenverarbeitung basiert auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß dem Ausnahmetatbestand Art 49 Abs 1 lit a DSGVO. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, über die Einstellungen Ihres Browsers widerrufen, indem Sie das/die Cookie/s deaktivieren.

Bitte beachten Sie, dass wir diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren (zB. aufgrund von Änderungen gesetzlicher Vorschriften, Einsatz neuer Technologien, neuen Studienangeboten …). Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese Datenschutzerklärung regelmäßig auf Neuheiten zu überprüfen.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich gerne jederzeit an uns.

Datenschutz-Koordinationsteam
der FH CAMPUS 02

CAMPUS 02 – Fachhochschule der Wirtschaft GmbH
Körblergasse 126, 8010 Graz
+43 316 6002-8909
datenschutz@campus02.at

Datenschutzbeauftragte*r
der FH CAMPUS 02

dsb@campus02.at

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich auch bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon:+43 1 52 152-0, E-Mail dsb@dsb.gv.at.