x
WKO Studienstipendien

Drei WKO Forschungsstipendien für die FH CAMPUS 02

Bereits zum neunten Mal hat die WKO Steiermark Forschungsstipendien für wirtschaftsnahe Diplom- und Masterarbeiten vergeben. Im Rahmen eines feierlichen Festaktes wurden im Europasaal 20 Stipendiat*innen für ihre Arbeiten gewürdigt und von WKO-Steiermark-Direktor Karl-Heinz Dernoscheg vor den Vorhang geholt.

Folgende Forschungsarbeiten von FH CAMPUS 02 Studierenden wurden ausgezeichnet:

Stefan Rottensteiner, Rechnungswesen & Controlling:
Master Thesis: Einführung von Predictive Analytics zur Verbesserung des rollierenden Forecasts (Betreuer: Christian Pfummerl)

Thomas Salmutter, Automatisierungstechnik – Wirtschaft:
Master Thesis: Fahrwerkentwicklung für ein autonomes geländegängiges Transportfahrzeug (Betreuer: Dieter Lutzmayr)

Michael Sauer, Automatisierungstechnik – Wirtschaft:
Master Thesis: Mechatronische Optimierung einer Beinprothetik (Betreuer: Dieter Lutzmayr)

©Foto Fischer
©Foto Fischer

 

In Summe wurden rund 52.000 Euro an die jeweiligen Universitäten und Fachhochschulen ausgeschüttet – davon gehen jeweils 2.100 Euro an die ausgewählten jungen Wissenschaftler*innen und 500 Euro an das betreuende Institut. Damit hat die WKO Steiermark in den vergangenen Jahren bereits mehr als 460.000 Euro für wirtschaftsnahe Diplom- und Masterarbeiten ausgeschüttet. „Ziel dieser Förderung junger Forscher ist es, den Wissensaustausch zwischen Hochschulen und der Wirtschaft voranzutreiben“, betont Dernoscheg. „Zudem dient dieses Programm auch dazu, dass vermehrt wirtschaftsrelevante Themen in wissenschaftlichen Arbeiten Einzug halten“, so der WKO-Direktor.

Mehr als 100 Einreichungen gab es heuer für das Stipendienprogramm, die Vergabe erfolgte über eine 10-köpfige Fachjury.

Wir gratulieren unseren Studierenden und den Preisträger*innen der anderen Hochschulen sehr herzlich!

Das Video zu unseren ausgezeichneten Studierenden finden Sie hier!