Kontrast
x

GMK – Geschäftsmodellkonfigurator

Zeitraum: 10/2019 – 03/2021
Kontakt: Dr. Hans Lercher, FH CAMPUS 02
Kooperationspartner: Institut für Technologie und Innovationsmanagement (TIM) der RWTH Aachen

Eine Geschäftsmodellinnovation führt eine neue Logik ein, wie ein Unternehmen Wert für seine Kunden und sich selbst generiert. Je stärker eine GM-Innovation vom bestehenden Geschäftsmodell (GM) abweicht, desto größer ist der Transformationsaufwand und das Risiko, denn

  • neue Kompetenzen müssen aufgebaut werden,
  • alte Ressourcen werden möglicherweise obsolet,
  • interne Resistenzen steigen mit dem Grad der Radikalität.

Aber: Geschäftsmodell ist nicht gleich Geschäftsmodell.

Es gibt 55 verschiedene Geschäftsmodellmuster und jedes davon hat seine eigenen Vorteile. Leicht verstrickt man sich darin wie in einem Labyrinth. Der Geschäftsmodell-Konfigurator der FH CAMPUS 02 hilft steirischen KMU, das eigene Geschäftsmodell zu erkennen. Außerdem zeigt er mögliche Wege zu neuen, gewünschten Versionen auf.

Kooperationsprojekt mit dem Institut für Technologie und Innovationsmanagement (TIM) der RWTH Aachen