Etherpad im Unterricht einsetzen

Probier mal … ein Etherpad im Unterricht einzusetzen. So können mehrere Studierende an einem Text arbeiten und die Lehrperson kann dies in Echtzeit verfolgen und kommentieren.

 

Etherpads sind Online-Tools für kollaboratives Schreiben. Anders als Anwendungen wie Google Documents oder MS Word, die auch für diesen Zweck verwendet werden können, verlangen Etherpads keine Registrierung der Nutzer*innen und das Pad kann schnell erstellt und somit spontan im Unterricht eingesetzt werden. Ob einen Text in Gruppen schreiben, bearbeiten, eine Projektarbeit gemeinsam planen oder einfach zum Brainstorming, das Etherpad ist sowohl im Online-, als auch im Präsenzunterricht vielfältig einsetzbar. Es bringt Abwechslung in den Unterricht und erleichtert das Arbeiten in Gruppen.

Es gibt unzählige Etherpads. Eines davon ist board.net, welches in Österreich betrieben wird. Mit diesem Tool können Nutzer*innen einen Text gemeinsam erstellen oder bearbeiten, chatten, Bilder und Links einfügen und vieles mehr. Das Board wird nicht gelöscht und bleibt unter dem Link erhalten. Um zu starten benennen Sie einfach Ihr Etherpad und klicken Sie auf erstellen um loszulegen.

Das Board kann über einen Link geteilt oder auf Moodle eingebettet werden. Somit kann man es direkt in Moodle bearbeiten, ohne einen Link aufrufen zu müssen.

 

Nutzer*innen können sich benennen oder anonym bleiben. Jedem*Jeder Nutzer*in wird automatisch eine Farbe zugewiesen, sodass erkennbar ist, wer was geschrieben oder kommentiert hat. Anders als bei vielen Etherpads, kann man hier auch Bilder und Links einfügen und miteinander chatten. Zusätzlich gibt es Zeichentools, mit denen hervorgehoben und im Dokument gezeichnet werden kann.

 

Während der Bearbeitung kann die Kommentar-Funktion hilfreich sein, denn es kann nicht nur kommentiert werden, sondern es können auch Änderungsvorschläge abgegeben werden. Diese Vorschläge können darauf übernommen werden und werden automatisch im Text vermerkt. Es können auch Dateien zum Bearbeiten importiert und der fertige Text exportiert werden.

 

 

 

 

 

 

 

Im Bearbeitungsverlauf können Lehrpersonen den Fortschritt der Gruppen einsehen und verfolgen. Dabei sehen sie nicht nur die Zeitraffer der Änderungen am Board, sondern auch an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit sie gemacht wurden. Somit können sie ihren Studierenden auch Feedback zu ihrem Zeitmanagement geben.

 

Links

Board.net

Etherpads (TEL-Tools)

eCampus „Diskussionen mit digitalen Medien und Tools anreichern“