1. Lehr-Retreat der FH CAMPUS 02 – ein ganzer Tag nur für die Lehre!

Am 04.April widmete die FH CAMPUS 02 mit dem ersten Lehr-Retreat einen ganzen Tag nur der Hochschullehre! Mehr als 30 hauptberuflich Lehrende unserer Hochschule erlebten einen interessanten Tag voller Interaktion, Austausch und Input zum Thema Didaktik.

Nach einleitenden Worten durch Geschäftsführer Mag. Dr. Erich Brugger wurden am Vormittag vier Best Practice Beispiele aus der Lehre vorgestellt.
FH-Prof. Mag. Gregor Reautschnig, StB präsentierte seinen Einsatz von H5P-Elementen über Moodle, insbesondere den Einsatz von interaktiven Videos während der Klausurvorbereitungsphase seiner Lehrveranstaltungen.

Als Gastdozent der Montanuniversität Leoben berichtete Mag. Markus Orthaber von der Umsetzung des Flipped Classroom in einer seiner Übungsveranstaltungen und zeigte die verschiedenen Elemente, die seinen Inverted Classroom für Studierende besonders ansprechend machen.

FH-Prof. DI Dr. Michael Terler und FH-Prof. DI Dr. Börge Kummert stellten mit gather.town ein interaktives Videokonferenzsystem vor, mit dem sowohl große Veranstaltungen also auch kleine Gruppenarbeitsszenarien abwechslungsreich umgesetzt werden können.

Abschließend präsentierte DI (FH) Gernot Hofer eine Vorlesungsgestaltung nach dem Pipeline-Prinzip, in welchem die Studierenden dazu angehalten werden, zu verschiedenen Themenbereichen ihre eigenen Fragen einzureichen. Das damit generierte Feedback dient dem tieferen Verständnis des Lernstoffs.

Die Pausen boten Zeit, die Best Practice Beispiele nochmals Revue passieren zu lassen und sich beim Posterwalk weitere Ideen für die Lehre zu holen und sich zudem optimal auf die Fragen des Lehr-Retreat-Quizzes vorzubereiten.

Nach dem Mittagessen wurden in zwei Workshops  für die Lehrenden relevante Themen mit großem Engagement diskutiert.

FH-Prof. MMag. Günter Zullus, StB widmete sich mit einem Teil der Lehrenden dem Thema Teaching Credits, während FH-Prof.in MMag.a Dr.in Dagmar Archan sich mit dem anderen Teil der Gruppe zum Thema Lehrkompetenzportfolio austauschte.

Der dabei entstandene reichhaltige Input soll als Ausgangspunkt für die Entwicklung beider Themen an der FH dienen.

Der Tag endete mit abschließenden Worten der FH-Rektorin Mag.a Kristina-Edlinger-Ploder, die zudem auch drei glückliche Gewinner des Quizzes mit einem Preis bedachte.

Angeregte Diskussionen zu den Best Practice Beispielen und aktiver, motivierter Austausch in den Workshops haben den 1. Lehr-Retreat zu einem vollen Erfolg gemacht.

Wir freuen uns, unsere Lehrenden auch in Zukunft wieder zu einem Lehr-Retreat einzuladen!