Kontrast
x

Postgradualer Master
Service Engineering & Management

Der Master für Führungsrollen im Service Engineering & Management behandelt im Zentralen die Managementthemen komplexer Service-Geschäftsmodelle und Service-Technologiekonzepte (Smart Services, Industrie 4.0). Berufsbegleitend in drei Semestern zum sicheren Fundament für Ihre Karriere – denn wir bilden die Wirtschaft von morgen.

Facts

3
Semester

Berufsbegleitend

Ideal für Berufstätige, die sich weiterentwickeln möchten. Der Zeitplan ist dabei perfekt auf die Bedürfnisse von Studierenden, die mitten im Berufsleben stehen, abgestimmt.

Studienbetrieb

3 Wochen pro Semester (2 Präsenzwochen, 1 Vorbereitungswoche)
Mo-Do: 8:00 bis 17:00, Freitag: 8:00-14:00

ABSCHLUSS:

je nach Vertiefung MSc oder MBA

Vertiefungsstudium:

Ab dem zweiten Semester kann je nach Interesse eine Vertiefung im betriebswirtschaftlicher (MBA) oder technischer (MSc) Sicht erfolgen.

Genehmigte Studienplätze

30

ECTS —> 90 CREDITS
Kosten: 3.725
Euro/Semester zuzüglich ÖH-Beitrag (dzt: € 19,70)

Studienort

Schwerpunkte

Im Mittelpunkt der Ausbildung steht das übergreifende Verständnis über die vorherrschenden Tertiarisierungseffekte in der Gesellschaft und der Fähigkeit ein erfolgreiches service-orientiertes Technologieunternehmen beim Entwickeln erfolgreicher Geschäftsmodelle zu beraten und zu managen.

Geschäftsmodellentwicklung

Am Ende der Ausbildung haben die AbsolventInnen nicht nur die Fertigkeiten, Service-Geschäftsmodelle zu betreiben sondern haben ein vertieftes Verständnis für die Entwicklung von technologie-basierten Service-Geschäftsmodellen (Smart Services, Industrie 4.0).

Bewerbung

  • 01Online Bewerbung
  • 02Einreichung weiterer Bewerbungsunterlagen
  • 03Aufnahmegespräch mit der Kommission

Bewerbungsfrist: 07.01.2019

Voraussetzungen

Die Beherrschung der deutschen Sprache (Level B2) ist eine generelle Zugangsvoraussetzung.

Der postgraduale Master baut auf einen ersten Hochschulabschluss auf, deshalb muss zur Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen ein vorhergegangenes abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium vorgewiesen werden. Die Berufserfahrung im IT-Umfeld ist von Vorteil.

Kontakt für weitere Informationen

Stephanie Schmölzer

CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft
Studienrichtung Informationstechnologien & Wirtschaftsinformatik
Körblergasse 126, 8010 Graz

Der einzigartige Master mit Service-Schwerpunktsetzung

Der berufsbegleitende Masterstudiengang „Service Engineering & Management“ bietet im Bereich technologie-basierte Services eine Vertiefungsmöglichkeit in technischer oder betriebswirtschaftlicher Sicht. Sie gewinnen Kenntnisse zur Entwicklung, Führung und vor allem dem Management von Business Modellen von Dienstleistungsorganisationen und – unternehmen. Die Inhalte zielen auf einen Einsatz im Industriebereich (Produktentwicklungsbereich) und im technischen Dienstleistungssektor ab.

 

Imagefoto Arbeitssituation

Schwerpunktsetzung

Die Studienschwerpunkte liegen im Entwickeln von Service-Geschäftsmodellen, strategischen Service Management und im Service Controlling von hybriden technischen und IT-basierten Dienstleistungen. Vor allem die Informations- und Kommunikationstechnologien des 21. Jahrhunderts treiben maßgeblich Innovationen im Dienstleistungssektor. So können mittlerweile mit IKT Stützung Geschäftsmodelle umgesetzt werden, die vor wenigen Jahren noch nicht denkbar waren (z.B. Car2Go). Die Dienstleistungsgeschäftsmodelle werden damit smarter, integrativer und technologieübergreifender aber zentral durch IKT geführt.

Im Mittelpunkt der Ausbildung steht das übergreifende Verständnis über die vorherrschenden Tertiarisierungseffekte in der Gesellschaft und der Fähigkeit ein erfolgreiches service-orientiertes Technologieunternehmen beim Entwickeln erfolgreicher Geschäftsmodelle zu beraten und zu managen.

 

Die AbsolventInnen dieses Masterstudiengangs verfügen über vertiefte wirtschaftliche und fachspezifische Kenntnisse im Themenumfeld hybrider technischer und IT-basierter Dienstleistungen und sind für Aufgaben der Service-Geschäftsmodellentwicklung, -verbesserung, Service Consulting sowie in der Entwicklung von Smart Services vorbereitet.

Qualifikationsprofil

Durch den fachübergreifenden Ansatz reichen die Einsatzmöglichkeiten von operativen Leitungsfunktionen (Service Manager) über strategische Führungsaufgaben im Bereich des Service Managements hybrider technischer bzw. IT-basierter Dienstleistungen bis hin zu neuen Service-Berufsfelder im Industrie 4.0 Umfeld (Customer Service Consultant, After Sales Service Developer, Service DigitalisierungsexpertIn).

Diese Ausbildung bildet herausragende Fach- und Führungskräfte aus mit Verständnis über die Zusammenhänge zwischen Service-Geschäftsstrategie, Service-Prozessen, Service-Technologien und dem operativen Service-Management mit Service-Controlling. Integrativ werden die Kernkenntnisse in einem Geschäftsmodellentwicklungsansatz zusammengeführt.

Vermittlung wissenschaftlicher Grundlagen in den Kernfachbereichen

  • Strategisches Management und Service Geschäftsmodelle für hybride technische und IT-basierte Dienstleistungen
  • General Management mit Fokus Dienstleistungsunternehmen,
  • Change-Management mit Schwerpunkt Service Engineering,
  • Service Innovations- und Technologiemanagement,
  • Wirtschaftsrecht (Service Level Agreements und Vertragsrecht) und Intellectual Property Management.

Vermittlung methodisch-analytischer Kenntnisse

  • Service Management, Operations und Controlling,
  • Marketing und internationales Marketing von Services,
  • Qualitätsmanagement im Service,
  • Controlling von Dienstleistungen.

Vermittlung fachübergreifender Qualifikationen

  • Projektstudium (1 Einstiegsprojekt und 1 Projekt aus Ihrem beruflichen Umfeld)
  • Einzel- und Teamprojekte mit berufsfeldbezogener Wahlmöglichkeit
  • In allen Lehrveranstaltungen werden Softskills Themen aus den Bereichen Menschenführung und Consulting adressiert

Geschäftsmodellentwicklung

Im Rahmen des Studiums werden u.a. aktuelle und innovative Ansatz zur Entwicklung von Business Models genutzt um Service Business Geschäftsmodelle mit hybriden technischen und IT-basierten Dienstleistungen zu entwickeln. Die angebotenen Lehrveranstaltungen im Curriculum helfen dabei, ein integratives Gesamtbild eines modernen Service Business zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Dabei gibt es eine enge Zusammenarbeit mit den Studierenden des MSc. Studiums die vor allem auf Service-Technologieentwicklung im Rahmen der Geschäftsmodellentwicklung fokussieren und den MBA Studierenden, die den betriebswirschaftlichen Aspekt untersuchen.

Zeitmanagement

Der modulare Studienplan mit der Möglichkeit entweder ortsungebunden und zeitlich flexibel die Inhalte als Fernlehrelemente zu erarbeiten oder im Rahmen eines regulären präsenzorientierten berufsbegleitenden Studiums forciert forschungs- und projektorientiertes Arbeiten.

Fördermöglichkeiten

Das Studienangebot „Service Engineering & Management“ kann durch das Förderprogramm „Erfolgs!Kurs“ der SFG gefördert werden. KMUs können somit einen Antrag für diese Weiterbildungsmöglichkeit stellen und sich max. € 2500,00 Förderung pro Antrag (2x jährlich) zusichern. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der SFG: https://www.sfg.at/cms/4936/ErfolgsKurs/

Styrian Service Cluster

Als starker Entwicklungs- und Umsetzungspartner unterstützt der Styrian Service Cluster dieses Ausbildungsangebot. Die Studienrichtung IT & Wirtschaftsinformatik ist ein Gründungsmitglied und forscht und entwickelt Projekte im Bereich hybrider technischer und IT-basierter Dienstleistungen gemeinsam mit dem Styrian Service Cluster.

Stimmen & Stimmungen zum Studium

Das Thema Aus- und Weiterbildung im Servicebereich zählt bereits seit der Gründung des Styrian Service Clusters im Jahr 2012 zu unseren Herzensprojekten. Aus diesem Grund freue ich mich besonders, dass wir gemeinsam mit unserem Mitglied, der FH CAMPUS 02, diesen äußerst praxisnahen Studienlehrgang initiiert haben. Bereits heute blicke ich voller Spannung unseren ersten AbsolventInnen entgegen und freue mich diese auf ihrem Weg als Gastdozent im Bereich „Marketing and New Products“ begleiten zu dürfen.
Kajetan Bergles
Service Development Manager bei KNAPP AG sowie Mitbegründer des Styrian Service Clusters
Für die AVL List GmbH als Gründungsmitglied des Styrian Service Clusters ist es von besonderer Bedeutung, ein Ausbildungsumfeld zu schaffen, dass den Erfolg unseres globalen Unternehmens im Bereich Customer Services unterstützt. Es freut mich daher, dass gemeinsam mit CAMPUS 02 ein Lehrgang erarbeitet werden konnte, der eine umfassende Abdeckung servicerelevanter Themen beinhaltet und der Praxis breiten Raum gibt. Es ist mir eine besondere Ehre, diesen Praxisbezug zu strategischen Service-Themen als Gastdozent stärken zu können.
DI Jens Poggenburg
Director Global Customer Services bei AVL List GmbH sowie Gründungsmitglied des Styrian Service Clusters

Team

Studiengangsleitung

Portraitfoto von Stefan Grünwald
Stefan Grünwald
Portraitfoto von Elisabeth Pergler
Elisabeth Pergler
Portraitfoto von Patrick Schweighofer
Patrick Schweighofer

FH-Prof. DI Dr.techn. Stefan Grünwald

Studiengangsleiter/in

Koordinator Fachbereich Informationstechnologien

FH-Prof. Dr. Elisabeth Pergler

Stv. Studiengangsleiter/in

FH-Prof. DI Patrick Schweighofer, BSc

Stv. Studiengangsleiter/in

Lehre & Forschung: Hauptberuflich

Stefanie Hatzl
Portraitfoto von Arno Hollosi
Arno Hollosi
Portraitfoto von Angelika Höber
Angelika Höber
(derzeit in Karenz)
Portraitfoto von Xiaoshan Liu
Xiaoshan Liu
Egon Lüftenegger
Portraitfoto von Elisabeth Pergler
Elisabeth Pergler

Mag. Stefanie Hatzl

Lehre und Forschung
Assistent/in Forschung & Lehre

FH-Prof. DI Arno Hollosi

Lehre und Forschung

Koordinator Fachbereich Software Engineering

Mag. Angelika Höber

Lehre und Forschung
Assistent/in Forschung & Lehre

Dr. Xiaoshan Liu

Lehre und Forschung

Dr. Egon Lüftenegger

Lehre und Forschung
Assistent/in Forschung & Lehre

Dr. Elisabeth Pergler

Lehre und Forschung

Koordinatorin Fachbereich Betriebswirtschaftslehre und Management
Koordinatorin Fachbereich Persönlichkeit und Sprache
Koordinatorin F&E

Eva Schirgi
Portraitfoto von Patrick Schweighofer
Patrick Schweighofer
Portraitfoto von Selver Softic
Selver Softic

Mag. DI Eva Schirgi

Lehre und Forschung

DI Patrick Schweighofer, BSc

Lehre und Forschung

Koordinator Fachbereich Wirtschaftsinformatik
Koordinator Fachbereich Projekte und wissenschaftliches Arbeiten
Koordinator Technology Enhanced Learning

DI Dr. Selver Softic

Lehre und Forschung

Koordinator Internationalisierung

Lehre & Forschung: Nebenberuflich

Verwaltung

Portaitfoto von Gregor Begsteiger
Gregor Begsteiger
Photo von Christina Berger
Christina Berger
Portaitfoto von Silvia Poschauko
Silvia Poschauko
Portraitfoto von Stephanie Schmöler
Stephanie Schmölzer

Gregor Begsteiger

Office Manager/in

Christina Berger

Office Manager/in

Koordinatorin Studienbetrieb Koordinatorin Internationalisierung

Silvia Poschauko

Office Manager/in

Koordinatorin LektorInnen, Lehrveranstaltungsplanung

Stephanie Schmölzer

Office Manager/in

Koordinatorin Aufnahmeverfahren, BewerberInnen und InteressentInnen Koordinatorin Abschlussprozesse Koordinatorin Marketing & PR

Captains

Hans-Jürgen Wels
Portrait von Gerhard Greiner
Gerhard Greiner
Portrait von Thomas Dietinger
Thomas Dietinger
Portrait von Martin Barzauner
Martin Barzauner
Portrait von Gerald Lassau
Gerald Lassau

Hans-Jürgen Wels

Captain

Managing Director Unycom GmbH & Captain des Bachelorjahrgangs WIN17

DI Gerhard Greiner

Captain

Geschäftsführer Infonova GmbH & Captian des Bachelorjahrgangs WIN15

Dr. Thomas Dietinger

Captain

Chief Operating Officer bei DCCS GmbH & Captain des Bachelorjahrgangs WIN14

Martin Barzauner

Captain

CEO bei Netconomy Software & Consulting GmbH sowie Captain des Bachelorjahrgangs WIN13

DI Gerald Lassau

Captain

Geschäftsführer bei Knapp IT Solutions GmbH sowie Captain des Masterjahrgangs ITW15

Styrian Service Cluster Service Engineering Schwerpunkt Smart Production and Service Solutions

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen