Kontrast
DE | EN
x

Gelebte Barrierefreiheit an der FH CAMPUS 02

Obgleich es gegenwärtig für österreichische Fachhochschulen keine gsonderten gesetzlichen Bestimmungen gibt, geht die FH CAMPUS 02 auf die Bedürfnisse von Studierenden, MitarbeiterInnen und Gästen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen individuell ein.

Die Gebäude der FH CAMPUS 02 sind – mit Ausnahme des Altbaus im Zusertal, welcher unter Denkmalsschutz steht – behindertengerecht ausgestattet. Das Gelände verfügt über mehrere Behindertenparkplätze, die Gebäude sind barrierefrei begehbar und mit Aufzügen ausgestattet.

Das Thema Barrierefreiheit beschränkt sich für uns jedoch nicht nur auf die räumliche Infrastruktur. Unsere Koordinatorin für Gender&Diversity Management ist Ihre Anlaufstelle wenn Sie zB Beeinträchtigungen in folgenden Bereichen haben:

  • Körperbehinderungen (z.B. Mobilitätseinschränkungen)
  • Sinnesbehinderungen (z.B. Sehbehinderung/Blindheit oder Hörbeeinträchtigung)
  • Psychische Beeinträchtigungen (z.B. Depressionen oder Burn-out)
  • Teilleistungsschwächen (z.B. Legasthenie oder ADS)
  • Chronische Erkrankungen (z.B. Allergien/Asthma oder sonstige länger andauernde Krankheiten)

Sie bietet – in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Verantwortlichen im Studiengang bzw. und in- und externen ExpertInnen – vielfältige Unterstützung an.

Sofern die vorhandenen Möglichkeiten nicht alle Problemlagen abdecken, sind alle MitarbeiterInnen der FH CAMPUS 02 bemüht, individuelle Lösungen gemeinsam zu erarbeiten. Bitte nehmen Sie diesbezüglich mit uns Kontakt auf!

Kontaktformular







Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen