Kontrast
x

Studiengang IT & Wirtschaftsinformatik am Puls der Zeit

Von Maschine Learning bis Big Data: Die Entwicklung innovativer Dienstleistungen und digitaler Technologien ist für Unternehmen heutzutage nicht mehr wegzudenken.  Die Studienrichtung IT & Wirtschaftsinformatik an der FH CAMPUS 02 erkennt die aktuelle Nachfrage und bildet ihre Studierenden dahingehend aus.

 

Technisch-qualifizierte und gut ausgebildete Fachkräfte aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) werden immer gefragter für Unternehmen. Dafür benötigte Qualifikationen ermöglicht die FH CAMPUS 02 mit der Studienrichtung IT & Wirtschaftsinformatik. Das Studienangebot bietet auf wirtschaftlich-technischer Basis unterschiedliche Vertiefungen für die Studierenden, um sie für zukünftige Ansprüche der Unternehmen best möglichst auszubilden.

Die Entwicklung innovativer Dienstleistung wird immer wichtiger und fußt auf bestehenden Modellen, Anwendungen und Konzepten des IKT-Sektors, wie seviceorientierte Architektur, Agilität, Data Mining, Big Data, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Natural Language Processing und vieles mehr.

 

Unterschiedlichste Bachelorstudiengänge

Im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik steht der Einsatz von Informationstechnologien zur effektiven und effizienten Unterstützung betriebswirtschaftlicher Prozesse im Mittelpunkt. Wissensvermittlung in den Bereichen Netzwerktechnologien und Datenbanken, Projekt- und Prozessmanagement, Software Engineering, digitale Geschäftsprozesse, Marketing- und Vertriebskanäle und der Betriebswirtschaftslehre ermöglichen es, zwischen der wirtschaftlichen und technischen Expertise zu agieren.

Der duale Bachelorstudiengang Business Software Development richtet sich sowohl an Personen mit technischen als auch an Personen mit betriebswirtschaftlichen Interesse. Mit diesem Studienangebot möchte die FH CAMPUS 02 optimal auf den Bedarf der Wirtschaft reagieren. Die Studierenden sind bereits während der Ausbildung in Unternehmen tätig und arbeiten an aktuellen Problemstellungen.

Als drittes Bachelorstudium wird demnächst das berufsermöglichende Vollzeitstudium Business Data Science angeboten. Ausgebildet werden die Studierende für die Bereiche Software- und Webentwicklung, Daten- und Informationsvisualisierung und Data Science im Speziellen. Sie können so branchenunabhängig tätig werden. Durch seine einzigartige Organisation bietet der Studiengang mit  Intensivwochen und geblockten Lehrveranstaltungszeiten eine weitere zielgerichtete Möglichkeit, bereits während des Studiums facheinschlägige Berufserfahrung zu sammeln.

 

Vertiefende Master

Ist das Bachelorstudium bereits in der Tasche eignet sich das Masterstudium IT & Wirtschaftsinformatik dazu, berufsbegleitend Kenntnisse in den Bereichen Business Systems Engineering, Informationstechnologien und IT-Management sowie IT-Consulting und Service Engineering zu erlangen. Dieses Studium macht Absolventinnen und Absolventen fit für Aufgaben einer IT-Führungskraft.

Die beiden postgradualen Master Software Engineering Leadership und Systems Engineering Leadership legen ebenfalls den Fokus auf eine wissenschaftliche und fachspezifische Weiterbildung auf Hochschulniveau – neben dem Job für zukünftige Führungskräfte. Während Ersteres vor allem Vorgehensweisen sowie Methoden und ein Verständnis für Aspekte  der Qualitätssicherung bezüglich des gesamten Zyklus der Software-Entwicklung fokussiert, wird in Letzterem Wissen im Bereich Entwicklung komplexer Systeme mit hohem interdisziplinärem Anteil vermittelt.

Last but not least bietet der Masterlehrgang Service Engineering & Management eine Weiterbildung im Management komplexer Service-Geschäftsmodelle und Service-Technologiekonzepte (Smart Service, Industrie 4.0). Berufsbegleitend in drei Semestern bis zum sicheren Fundament für die Karriere.

Denn: Wir bilden die Wirtschaft von morgen.

 

Artikel erschien im Wirtschaftsmagazin „Wirtschaftsnachrichten Süd“ Nr. 3 im März 2020.